Wer wir sind:

 

Wir sind Bürger des kleinen idyllischen, im unteren Inntal gelegenen Ortes Vornbach, sowie Freunde und Unterstützer aus anderen Orten.

Vornbach am Inn ist eine Gemeinde mit etwa 700 Einwohnern und liegt ca. 12 km von der Dreiflüsse-Stadt Passau entfernt.

Unser Dorf liegt in die wunderschöne Flusslandschaft des unteren Inns eingebettet und stellt ein beliebtes Naherholungsgebiet für den Raum Passau, insbesondere für Radler und Wanderer, dar.

Schräg gegenüber und etwas innaufwärts, auf der anderen Flussseite, liegt die schöne österreichische Barockstadt Schärding.

Vornbach befindet sich auch im Landschaftsschutzgebiet der sog. "Vornbacher Inn-Enge".

 

Die Vornbacher Bürgerinitiative gegen TETRA-Funk haben wir gegründet, um uns gegen die drohende Errichtung eines 45 Meter hohen TETRA-Sendemastens, auf unserem Ortsgebiet, die damit verbundene unwiederbringliche Zerstörung unseres schönen Landschaftsbildes und vor allem gegen die von TETRA-Funk ausgehende Gesundheitsgefährdung für uns und unsere Angehörigen, zur Wehr setzten zu können.

 

Weil es aber, wie uns Vornbachern, auch vielen anderen Bürgerinnen und Bürgern aus Gemeinden in Bayern und dem Rest Deutschlands geht, denen ein TETRA-Mast einfach „vor die Nase“ gesetzt wird, oder werden soll, fühlen wir uns mit allen solidarisch und versuchen mit allen anderen Betroffenen gemeinsame Sache zu machen.

 

Wir denken, es ist besonders erfolgversprechend, wenn wir nicht nur gegen die jeweilige Antenne oder den Sendemast vor Ort kämpfen, sondern wenn wir uns mit möglichst vielen anderen zusammentun und Projekte planen, um ein deutschlandweites Umdenken in Sachen TETRA-Funk und einen Stopp dieser Technik zu erreichen!

 

Die Vornbacher Bürgerinitiative gegen TETRA-Funk versteht sich als ein parteien-neutraler Zusammenschluss von Gleichgesinnten, die sich der von TETRA-Funk ausgehenden Gesundheitsgefährdung bewusst sind und sich deshalb bemühen, die Einführung des TETRA-Funks in Deutschland zu verhindern.

 

Gegründet wurde unsere Initiative von den beiden Vornbacher Gemeinderäten Carola Resch-Wawra und Josef Mayerhofer, sowie dem Vornbacher Arzt Dr. Ronny Weikl.

 

Schnell sind viele weitere Aktivisten in unsere Gruppe dazugekommen.

Unterstützt wird unsere Aktion u.a. von der Kreisgruppe Passau des Bund Naturschutzes, sowie vom Bio-Kreis.

 

Wir freuen uns über die täglich größer werdende Zahl von Freunden und Unterstützern!

 

 

Josef Mayerhofer Carola Resch-Wawra Dr. Ronny Weikl